Es kann missverständlich sein, wann und bis wohin man sich bewegen darf. Ebenfalls wichtig ist zu wissen, in welchem Moment man das Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit benötigt.


Wer einen Grund hat, die Grenzen der eingeschränkten Mobilität zu überschreiten, muss in Katalonien dafür ein Formular ausfüllen. Im Fall einer Kontrolle muss dieses sogenannte Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit der Polizei vorgelegt werden. Es ist empfehlenswert, dieses auf dem Weg zur Arbeit oder zur Universität dabei zu haben. Ebenfalls sollte man es bei sich führen, wenn man beispielsweise während der nächtlichen Ausgangssperre auf dem Weg zum Flughafen ist.

Zertifikat für den Weg zur Arbeit

Die Beschränkungen der Mobilität sind nach wie vor gültig, sei es für den eigenen Wohnort oder den Landkreis. Daher ist es empfehlenswert, dass jeder der aus einem der Ausnahmegründe seine Region verlassen muss, ein solches Zertifikat vorweisen kann. 

Der Weg zur Arbeit bzw. die Kinder zur Schule bringen sind zweifellos Gründe, die ein Überschreiten der festgelegten Mobilitätsbeschränkung rechtfertigen. Um den Behörden die Arbeit zu erleichtern, ist es allerdings ratsam, die Ausnahme erklären zu können. Alle Ausnahmen sind am Ende des Artikels aufgeführt.


Aktuelle Meldungen und das Wichtigste des Tages


Drei unterschiedliche Formulare

Es gibt drei verschiedene Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit: für das Verlassen der jeweiligen Gemeinde/ Landkreises, für die Fortbewegung während der nächtlichen Ausgangssperre und zum Verlassen bzw. zur Einreise nach Katalonien. 

Im Folgenden gibt es die Zertifikate der Eigenverantwortlichkeit im PDF-Format

Einreise / Ausreise Katalonien

Dieses Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit sollte verwendet werden, wenn man Katalonien verlassen bzw. in die Region einreisen möchte. Es wird empfohlen, es in gedruckter bzw. elektronischer Form mitzuführen. Über diesen Link kann man das PDF herunterladen.

Landkreis verlassen

Wenn man des Landkreises verlassen muss, ist diese Bescheinigung hilfreich. Damit kann man die Bewegung außerhalb der „Comarca“ des Wohnorts während der diesbezüglichen Beschränkungen rechtfertigen. Hier gibt es das PDF zum Download.

Nächtliche Ausgangssperre

Wenn man an einem beliebigen Wochentag zwischen 22 und 6 Uhr das Haus verlassen muss, wird dieses Zertifikat notwendig. Es wird dringend empfohlen, es mit sich zu führen, um bei Kontrollen die Ausnahme von der nächtlichen Ausgangssperre zu rechtfertigen. Hier das PDF herunterladen.

Wann gibt es Einschränkungen der Mobilität

  • Die Ausgangssperre in Katalonien verbietet das Ausgehen von 22 Uhr abends bis 6 Uhr morgens, außer in den Nächten 
  • Landkreisbeschränkung: Es ist während der gesamten Woche nicht gestattet, die „Comarca“ zu verlassen.
  • Mobilitätsbeschränkung auf Katalonien: Es ist nicht gestattet, die autonome Region zu verlassen (Ausnahme sind Reisen aus beruflichen Gründen)

Ausnahmen auf dem Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit

Mit der Erklärung zur Selbstverantwortung sollen Situationen gerechtfertigt werden, in denen Sie beispielsweise aus beruflichen Gründen während einer Ausgangssperre das Haus verlassen müssen. Ein weiteres Beispiel ist der Fall, mit dem Hund spazieren zu gehen. Auch der Weg zum Flughafen kann damit gerechtfertigt werden.

Hier sind alle in der Erklärung vorgesehenen Fälle aufgeführt:

  • Einkauf von Lebensmitteln und Arzneimitteln
  • Aktivität in einem Gesundheitszentrums oder einer ähnlichen Dienstleistung
  • Weg zum Arbeitsplatz oder um berufliche oder geschäftliche Dienstleistungen zu erbringen. (Firma muss angegeben werden)
  • Rückkehr zum üblichen Wohnort
  • Unterstützung oder Betreuung älterer Menschen, Minderjähriger, Angehöriger, Menschen mit Behinderungen oder besonders schutzbedürftiger Menschen
  • Weg zu einem Finanzinstitut
  • Höhere Gewalt oder Notsituationen

Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit online

Für jeden, der das Zertifikat nicht jeden Tag ausdrucken möchten, gibt es eine Alternative. Die Generalitat im Internet eine digitale Version zur Verfügung gestellt. Diese kann jeder bequem auf der Webseite der Generalitat ausfüllen und auf dem Handy speichern.

Nachts unterwegs, mit dem Zertifikat straffrei?

Die Geldstrafe für die Verletzung der Ausgangssperre kann in Katalonien mehrere tausend Euro betragen. Die Die Höhe zwischen 300 und 6.000 Euro hängt von den Umständen des Vergehens ab. Dabei wird beispielsweise geprüft, ob es sich um eine wiederholte Nichtbeachtung der Bestimmungen handelt. Die Bescheinigung über die Selbstverantwortung ist jedoch lediglich dazu da, zu dokumentieren, ob es einen berechtigten Grund gibt. Sollte dieser nicht vorhanden sein, schützt auch ein solches Zertifikat nicht vor einem Bußgeld.

Die Landkreise Katalonien

Derzeit (Stand Februar 2021) ist die Mobilität auf den jeweiligen Landkreis begrenzt. Die einzelnen „Comarques“ haben wir in der folgenden interaktiven Grafik dargestellt: