Die Gesundheitsbehörde der Generalitat beginnt ein Pilotprojekt. Bis zum 22. Januar kann man einen kostenlosen PCR-Test in Apotheken im Stadtteil Les Corts durchführen lassen. 


BARCELONA / ACN. Das katalanische Gesundheitsamt startet ein Pilotprogramm zur Lokalisierung von Coronavirus-Fällen. So kann man einen PCR-Test in mehreren Apotheken des Stadtteils Les Corts durchführen lassen. Damit sollen vor allem asymptomatischen Fälle erkannt werden um die Covid-19-Übertragungsketten zu unterbrechen. Insgesamt 50 Einrichtungen werden daran teilnehmen und kostenlose PCR-Kits anbieten. Zielgruppe ist in erster Linie der Teil der Bevölkerung zwischen 30 und 59 Jahren. 

Viele Apotheken haben in der Vergangenheit bereits Erfahrung durch ähnliche Programme gesammelt, wie zum Beispiel zur Krebs-Früherkennung. Dies will das Gesundheitsamt nun nutzen.

Seit Ende Dezember erhalten rund 32.600 Einwohner von Les Corts Benachrichtigungen, in denen sie über die Möglichkeit der Tests informiert werden. Diejenigen, die sich für den PCR-Test entscheiden, können sich in einer der teilnehmenden Apotheke ein Selbsttest-Kit samt Anweisungen abholen. Der Test muss zu Hause selbst durchgeführt und bis 12 Uhr mittags des nächsten Tages wieder in der Apotheke abgegeben werden.

PCR-Test, Apotheke, Coronavirus, Covid19
Auswertung der PCR-Tests im Labor eines Hospitals in Barcelona (Foto: Europa Press)

Die Proben werden in den Laboren der Krankenhäuser Sant Joan de Déu und Clinic ausgewertet. Die getesteten Personen erhalten das Ergebnis innerhalb von 24 Stunden. Dieses kann über die Webseite LA MEVA SALUT eingesehen werden. Die Zugangsdaten zur der Seite können entweder persönlich beim zuständigen CAP, telefonisch oder online beantragt werden. In seinem Konto findet man darüber hinaus auch weitere alle Daten im Zusammenhang mit der eigenen Gesundheit.

Positive Fälle in Covid werden dem Covid-Verantwortlichen des CAP des jeweiligen Patienten mitgeteilt, damit dieser ihn kontaktieren kann.

Ein Sprecher der Gesundheitsbehörde sagte dazu, dass diese Methode “zuverlässig” sei. Sie bietet darüber hinaus die Möglichkeit, noch schneller noch mehr Menschen zu testen.“ Die Apotheker selbst sind extra dafür ausgebildet worden und geben den Leuten die Anweisung, wie die Tests durchzuführen sind. 

Ausweitung auf weitere Bereiche

Dieses Pilotprojekt dauert bis zum 22. Januar. Das Gesundheitsministerium plant, es auf andere Bereiche auszudehnen.

Nach Angaben der Behörden ist das Projekt richtungsweisend. Abhängig von den Ergebnissen und dem Verlauf im Bezirk Les Corts, könnte diese Möglichkeit auch in anderen Bezirken und Provinzen durchgeführt werdn.


Alle Nachrichten, die neuesten Artikel und interessante Anekdoten immer direkt auf’s Handy erhalten? Hier klicken, um unseren Telegram-Kanal zu abonnieren.


Um unsere Webseite und damit auch den Service für unsere Lesern weiter verbessern zu können, sind wir auf etwas Hilfe angewiesen. Über eine kleine Unterstützung unserer journalistischen Arbeit würden wir uns daher sehr freuen: