Wer Lust auf einen Ausflug hat und die Umgebung der Stadt kennenlernen will, dem bieten sich unzählige wundervolle Orte und fantastische Ausblicke.

Wenn man von einem hohen Ort herabschaut, überkommen uns verschiedenste Gefühle. Manchen denken, wie klein der Mensch doch ist und wie unwichtig. Andere bemerken die Unermesslichkeit und die Schönheit der Natur, die uns umgibt. In jedem Fall jedoch ist es eine Freude für die Sinne, die unendlichen Farben, Ebenen und Berge zu sehen. Die gesamte Region Katalonien ist reich an wunderschönen Ausflugszielen. Für manche muss man gar nicht so weit fahren. Denn auch Barcelona ist umgeben von tollen Landschaften und bietet fantastische Ausblicke ganz in der Nähe.

Santuari de Queralt

Aussicht vom Santuari Queralt
Aussicht vom Santuari Queralt (Foto: Barcelona és molt més)

Es gibt Leute, die diesem Ort den Namen “der Balkon von Katalonien” gegeben haben. Anhand dieses Spitznamens kann man sich bereits vorstellen, was die Besucher erwartet. Das Panorama vom Heiligtum Santa Maria de Queralt ist einfach beeindruckend. Aus der Vogelperspektive schaut man auf Berga, das sich direkt am Fuße befindet. Vor allem aber reicht der Ausblick den Fluss Llobregat entlang bis zu Pyrenäen. Darüber hinaus ist es auch ein sehr geschichtsträchtiger Ort.


Ullastrell

Ausblick von Ullastrell
Sicht von Ullastrell (Foto: BarcelonAlemany.com)

Diese kleine Gemeinde befindet sich einem Bergrücken in der Nähe von Terrassa. Von dort aus bietet sich eine fantastische Aussicht in allen Richtungen. Man blickt fast auf das gesamte Vallès Occidental und das Baix Llobregat. Doch ganz besonders ist die Sicht auf die Berge von Montserrat. Wer ein komplettes 360-Grad-Panorama erleben möchte, sollte auf den Weg zum Aussichtspunkt oberhalb der Kirche machen. Dort finden man ein Gedicht, das die vielen Gemeinden zitiert, die von diesem Ort aus zu sehen sind.


Castell de Balsareny

Sicht auf das Castell de Balsareny
Sicht auf das Castell de Balsareny (Foto: Barcelona és molt més)

Die meisten der beeindruckenden alten Burgen der Region befinden sich an erhöhten Punkten mit einer außergewöhnlichen Sicht auf die Umgebung. Von der großen Anzahl, die wir in diesem Artikel hätten erwähnen können, haben wir uns für eine kleine Auswahl entschieden. Eine davon ist die Burg von Balsareny, die sich zwar in Privatbesitz befindet, aber für Besucher zugänglich ist. Der Ort wartet aber nicht nur mit seinen historischen Details. Von dort aus sieht man auf die Ebene von Bages, die Berge von Montserrat und sogar bis zu den Pyrenäen.


Castell de Boixadors

Blick auf das castell de boixadors
Die Burg Boixadors (Foto: Barcelona és molt més)

Dies ist eine weitere der tollen alten Burgen mit einem phänomenalen Ausblick, die wir euch empfehlen möchten. Sie steht am Stadtrand von Sant Pere Sallavinera in der Region Anoia mit Blick auf die Hochebene von Calaf. Wer die Burg auch von innen besichtigen möchte kann dies an jedem ersten Sonntag im Monat tun. Darüber hinaus kann man Besuche auch davon unabhängig im Voraus vereinbaren.


Miravinya el Circell

Miravinya el Circell
Im Herzen vom Penedès (Foto: Barcelona és molt més)

Dieser Aussichtspunkt liegt auf dem Berg Puig de la Mireta in Les Gunyoles, es gehört zur Gemeinde Avinyonet del Penedès. Man hat dort einen Rundumblick, sieht sowohl das Mittelmeer und ebenso bis zu den Pyrenäen. Besonders erwähnenswert ist aber die Aussicht auf die herrlichen Landschaften von Penedès. Denn El Circell ist einer von fünf „Miravinyes“, von denen man, wie der Name schon sagt, auf die scheinbar unendlichen Weinberge schaut.


Tavertet

Blick von Tavertet
Der atemberaubende Blick von Tavertet (BarcelonAlemany.com)

Schon wegen ihrer hübschen originalen Steinhäuser und den alten Strassen sollte man die kleine Gemeinde einmal kennenlernen. Sie scheint optisch einfach in der Zeit stehengeblieben zu sein. Und als ob das nicht schon allein einen Besuch wert wäre, bietet sich auch noch ein atemberaubendes Bild. Man blickt zu einen auf die beeindruckenden Klippen der Collsacabra-Bergkette. Darüber hinaus sieht man den Sau-Stausee quasi aus der Vogelperspektive.


Neben den fantastischen Ausblicken, haben all diese Orte aber noch eine weitere Gemeinsamkeit. Wer sich nicht zu Fuß auf den Weg dorthin machen möchte, muss das nicht tun. Denn alle Orte erreicht man auch ganz bequem mit dem Auto.


Um unsere Webseite und damit auch den Service für unsere Lesern weiter verbessern zu können, sind wir auf etwas Hilfe angewiesen. Über eine kleine Unterstützung unserer journalistischen Arbeit würden wir uns daher sehr freuen: