Laut dem Ranking der The World’s Best Cities 2021 ist die katalanische Hauptstadt auch weiterhin eine der attraktivsten Städte weltweit. Trotz der Gesundheitskrise, Barcelona bleibt in den TOP 10 für Tourismus, zum Leben und Arbeiten, für Start-Ups und den Technologiesektor.


BARCELONA / EUROPA PRESS. Die Metropole am Mittelmeer hat seinen Platz der besten Orte der Welt sowohl für 2020 als auch in Vorschau auf 2021 behalten. Auch wenn die Stadt schwer unter die Auswirkungen der Pandemie gelitten hat, bleibt Barcelona in den TOP 10.

Die Stadt ist nach wie vor ein attraktiver Ort zum Leben, Arbeiten, Forschen und zum Besuchen. „Vor allem aber glänzt sie als Drehscheibe für Startups und den Technologiesektor“, erklärte der Stadtrat von Barcelona bei der Bekanntgabe am Sonntag.



Laut der EU-Startups 2020-Studie ist Barcelona eine der europäischen Referenzen für Startups. Weltweit ist sie die fünftbeste Stadt um diese Art von Unternehmen zu gründen.

Der Jahresbericht des FDI Intelligence Magazins macht Barcelona sogar zur zweitbesten Stadt was die Attraktivität Technologiesektor betrifft. In dieser Liste wurden insgesamt 50 europäischen Städte unter die Lupe genommen. Damit unterstreicht die Metropole ihre Rolle als Förderer und Anziehungspunkt internationaler Veranstaltungen wie Mobile World Kongress oder Smart City Expo.

In derselben Zeitschrift belegt Barcelona außerdem den achten Platz in der Rangliste der Top 10 Technologiestädte der Zukunft 2020/21, die weltweite Rangliste der europäischen Technologiestädte der Zukunft. Im Hinblick auf die Aussichten auf Investitionen befindet sich die katalanische Hauptstadt auf dem fünften Platz. Weiter gab der Stadtrat bekannt, dass Barcelona auch im Saffron City Brand Barometer 2020, ganz weit vorne liegt. Diese Liste analysiert Städte nach der Stärke ihrer Tourismusmarken und dem besten Ruf. Hier liegt Barcelona noch vor Madrid auf dem siebten Platz.

22@Barcelona (Foto: Archiv BarcelonAlemany.com)

Insgesamt liegt Barcelona auf dem achten Rang der besten Städte 2021, dem Ranking von The World’s Best Cities 2021Dieses basiert auf Statistiken und Meinungen von Nutzern im Internet, wie zum Beispiel bei Google, Facebook und Instagram. 

Dieses Ranking qualifiziert Städte als Orte zum Leben, zum Arbeiten und für Besucher. Berücksichtigt werden aber ebenfalls viele andere Faktoren, die mit dem Finden eines Arbeitsplatzes, Investitionen und Tourismus zusammenhängen.