Ausgangssperre bis 20.August

Ausgangssperre bis 20. August

Oberstes Gericht bestätigt eine erneute Verlängerung. Die Generalitat ändert Kriterien und erweitert die Ausgangssperre bis 20.August, die in insgesamt 174 Gemeinden gelten wird.

KATALONIEN; ACN. Eine der drastischsten Maßnahmen zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie in Katalonien wird beibehalten. Die Ausgehbeschränkung zwischen 1 und 6 Uhr morgens in den Gemeinden mit den höchsten Inzidenzwerten bleibt weiter in Kraft. Dafür haben die Richter des oberstes Gerichts Katalonien nun grünes Licht gegeben. Darüber hinaus hat die Generalitat die Kriterien geändert, nach denen die entsprechenden Gemeinden auf die Liste kommen. Diesmal wurde eine zweiwöchige Verlängerung vor Gericht beantragt, damit gilt die Ausgangssperre bis 20.August in insgesamt 174 Orten der Region.



Neue Kriterien

Bisher hat die katalanische Regierung die Maßnahme wöchentlich erneuert. Während der vergangenen 7 Tagen galt sie in 163 Gemeinden. Dort lag die 7-Tage-Inzidenz bei mindestens 400 Covid19-Fällen pro 100.00 Einwohnern. Dies ändert sich mit der erneuten Verlängerung der Ausgangssperre. 

Das Kriterium für die Gemeinden, in denen die nächtliche Ausgehbeschränkung angewendet wird, hat sich geändert. Die Generalitat senkt die Schwelle der 7-Tage-Inzidenz auf 250 Fälle pro 100.000 Einwohner. Dadurch erhöht sich auch die Zahl der Gemeinden, in denen die Maßnahme in den kommenden zwei Wochen angeordnet wird. Im Folgenden die neue Liste der insgesamt 176 betroffenen Gemeinden.

Über 10 Orte mehr auf der neuen Liste

Sowohl durch die epidemiologische Situation als auch die Änderung der Kriterien kommen mehr als 10 weitere Gemeinden auf die Liste. Unter anderem sind nun auch Sitges, Igualada und Salt von der Ausgangssperre bis 20.August betroffen. Bereits zu Beginn der Anordnung dieser Massnahme warnte die Generalitat, dass diese Beschränkung mehrere Wochen dauern könnte. Regierungssprecherin Patricia Paja sagte damals, dass “die Ausgangssperre mindestens drei Wochen angewendet werden müsste, um Wirkung zu zeigen.“

Nur wenige Ausnahmen erlauben, in den entsprechenden Orten zwischen 1 und 6 Uhr morgens das Haus zu verlassen. Um eventuelle Kontrollen zu vereinfachen, sollte man daher das sogenannte Zertifikat der Eigenverantwortlichkeit ausgefüllt mit sich führen.

Warum die Billigung des Gerichts?

Die Regierungen autonomer Gemeinschaften können nur bestimmte Beschränkungen erlassen. Um eine Ausgangssperre anzuordnen fehlt ihnen dagegen die nötige Kompetenz, da sie die Grundrechte der Bevölkerung einschränken. Aus diesem Grund bedarf es bei solchen Maßnahmen einer gerichtlichen Bestätigung. Zur Beilegung möglicher Rechtsstreitigkeiten hat der spanische Ministerrat ein spezielles Dekret erlassen. Dieses ermöglicht es den Regierungen der einzelnen Regionen, den jeweiligen Obersten Gerichtshof direkt anzurufen, um grundrechtsrelevante Beschränkungen bestätigen zu lassen.

Die Liste der Gemeinden, in denen die Ausgangssperre bis 20.August gilt:

AbreraLleidaSant Joan de Vilatorrada
AlellaLliçà de VallSant Joan Despí
AlmacellesLlinars del VallèsSant Just Desvern
AlpicatLloret de MarSant Llorenç d’Hortons
AmpostaMaçanet de la SelvaSant Pere de Ribes
AnglèsMalgrat de MarSant Quirze del Vallès
Arboç, l’ManlleuSant Sadurní d’Anoia
Arenys de MarManresaSant Vicenç de Castellet
Arenys de MuntMartorellSant Vicenç de Montalt
ArgentonaMartorellesSant Vicenç dels Horts
BadalonaMasnou, elSanta Coloma de Cervelló
Badia del VallèsMasquefaSanta Coloma de Farners
BalaguerMataróSanta Coloma de Gramenet
BanyolesMolins de ReiSanta Cristina d’Aro
Barberà del VallèsMollerussaSanta Margarida i els Monjos
BarcelonaMollet del VallèsSanta Maria de Martorelles
BeguesMont-roig del CampSanta Maria de Palautordera
BellpuigMontcada i ReixacSanta Perpètua de Mogoda
Bisbal d’Empordà, laMontgatSanta Susanna
BlanesMontmelóSarrià de Ter
Borges BlanquesMontornès del VallèsSelva del Camp, la
Cabrera de MarNavarclesSentmenat
CabrilsOlesa de MontserratSeu d’Urgell, la
CalafellÒrriusSils
Caldes d’EstracPalafollsSitges
Caldes de MontbuiPalamósSolsona
CalellaPalau-solità i PlegamansSúria
CambrilsPallejàTarragona
Canet de MarPalma de Cervelló, laTeià
Canonja, laPapiol, elTerrassa
CanovellesParets del VallèsTiana
CapelladesPieraTordera
CardedeuPineda de MarTorredembarra
Castellar del VallèsPolinyàTorrelles de Llobregat
CastellbisbalPrat de Llobregat, elTorroella de Montgrí
Castellví de RosanesPremià de DaltTossa de Mar
Castell-Platja d’AroPremià de MarTremp
CelràReusUllastrell
Cerdanyola del VallèsRipolletVacarisses
CervellóRiudomsVallirana
ConstantíRoca del Vallès, laVallromanes
Corbera de LlobregatRoda de BeràValls
Cornellà de LlobregatRubíVendrell, el
CubellesSabadellVidreres
CunitSalouVila-seca
DeltebreSaltViladecans
DosriusSant Adrià de BesòsViladecavalls
EsparregueraSant Andreu de la BarcaVilafant
Esplugues de LlobregatSant Andreu de LlavaneresVilafranca del Penedès
FigueresSant Antoni de VilamajorVilanova del Vallès
Franqueses del Vallès, lesSant Boi de LlobregatVilanova del Camí
Garriga, laSant Climent de LlobregatVilassar de Dalt
GavàSant Cugat del VallèsVilassar de Mar
GelidaSant Esteve SesroviresVinyols i els Arcs
GironaSant Feliu de Codines 
GranollersSant Feliu de Guíxols 
Hospitalet de Llobregat, l’Sant Feliu de Llobregat 
IgualadaSant Fost de Campsentelles 
Llagosta, laSant Fruitós de Bages 
LlagosteraSant Jaume d’Enveja 

Um unsere Webseite und damit auch den Service für unsere Lesern weiter verbessern zu können, sind wir auf etwas Hilfe angewiesen. Über eine kleine Unterstützung unserer journalistischen Arbeit würden wir uns daher sehr freuen: