5 Jahre in Barcelona

La Vida loca geht weiter

Hola chicos, es ist passiert. Der Sommer hat uns endgültig den Rücken gekehrt und der Herbst breitet sich allmählich aus und somit beginnt so langsam die vorweihnachtliche Zeit. Seid ihr dafür bereit?

Im September habe ich die letzten offiziellen Sommertage genossen, indem ich so viel Zeit wie möglich draußen verbracht habe. Und ich war auch das letzte Mal am Strand, im Bikini im Wasser.



Im Herbst 🍁geht die Sonne erst später auf und das ist ein Vorteil, wenn man zum Sonnenaufgang Richtung Strand joggen geht. Der Strand ist so gut wie leer, leise und sauber. Ich liebe es, wie der Himmel seine Farben ändert. In diesem Moment vergesse ich alles um mich herum.

Aber auch der Herbst hat seine guten Seiten. Gerade der Oktober dieses Jahr war etwas Besonderes für mich. Da ich vor genau 5 Jahren nach Barcelona gezogen bin. Es begann mit einem dreimonatigen Praktikum im Oktober 2016. Ich war eine Erasmus-Studentin und sprach kein Wort spanisch. Ich erinnere mich noch ganz genau daran, als ich mit meinem Hauptvermieter kommunizieren wollte und wir dafür ein Wörterbuch gebraucht haben, weil ich kein Spanisch und er kein Englisch sprach. Und nun, 5 Jahre später, habe ich mein Leben hier, spreche die Sprache und bin dankbar für all die Erfahrungen und Möglichkeiten, die ich bisher hatte.

Nach dieser Zeit ist es schwierig, sich ein Leben wieder in Deutschland vorzustellen. Warum? Weil die verrückte, aufregende Stadt mein Herz gestohlen hat. Vielleicht nicht gleich am ersten Tag, aber nach ein paar Monaten wusste ich sofort, dass ich nicht mehr weg will. Klar, das Leben hier hat nicht nur Vorteile und ich musste mich an einige Dinge erst mal gewöhnen, aber ich liebe Barcelona❤️. Das Leben hier ist wie eine Achterbahn mit vielen Höhen und Tiefen, aber am Ende gewinnen immer die guten Zeiten.

Ich mein, in 7 Wochen ist schon Weihnachten! Ist das nicht crazy? Ich habe bereits in den Supermärkten die ersten Adventskalender gesehen und ich war kurz davor, mir einen wie fast jedes Jahr von Kinder (Schokolade)🍫 zu holen. Aber ich warte lieber noch bis Ende November, sonst esse ich die Schokolade schon vorher auf 🙈 .

Es ist echt schade, dass der Sommer vorbei ist, aber der Vorteil von Barcelona ist, dass wir auch noch im Herbst um die 20 Grad haben und viel unternehmen können. Ich habe mir zum Beispiel letzte Woche einen SPA-Tag im Aire de Barcelona gegönnt und es war so entspannend, weil wir auch eine Massage hatten. Ich habe auch zum ersten Mal das Eisbaden ausprobiert. Es hat mich Überwindung gekostet, aber kein Wunder mit Temperaturen rund um den Gefrierpunkt❄️ist das normal. Aber ich bin froh, dass ich es gleich zweimal gemacht habe. Das habe ich für dich gemacht, liebes Immunsystem.

Ich freue mich auf die vorweihnachtliche Zeit und ich hoffe, ihr genießt den goldenen Herbst 🍂.

Adéu und bis bald!

Eure Feven